Cortison darfst du nicht schnell absetzen

Wenn du über einen längeren Zeitraum Cortison bekommen hast, darfst du dies nicht "von heute auf morgen" absetzen.

Deinem Körper drohen sonst Entzugserscheinungen. Diese Warnung wurde nun von der Bundesvereinigung deutscher Apotheker-Verbände raus gegeben.

Die Apothekerin Ursula Sellerberg weist darauf hin: Der Körper hat dann einen Steroid-Entzug. Dieser führt zu Müdigkeit, Schwäche, Gelenkschmerzen und Übelkeit. Du bist verwirrt und der Blutdruck sinkt ab.

Daher solltest du natürlich immer mit dem behandelnden Arzt darüber reden, wie du das Cortison absetzt. Vielleicht nach einer Infusion, die meist über 5 Tage geht, umstellen auf Tabletten, um die Dosis langsam zurück zu fahren

Der Arzt wird die sagen können, wie du damit umgehen sollst, wenn du nicht sowieso im Krankenhaus in Behandlung bist.
Cortison nicht zu schnell absetzen
Cortison nicht zu schnell absetzen

Kommentare